Neue Gläser beklebt


Der Plotter glüht! Ich bin da immer noch am experimentieren.
Mir wurde erklärt dass man die Folie nicht erhitzen muss um sie Spülmaschinen fest zu machen, so lange man die Oracal 751 benutzt. Die muss nur ca 2 Tage "aushärten" dann hält die auch. Das habe ich mit den Fledermäusen ausgetestet und es hat funktioniert.

Klar sehen gravierte Gläser edler aus und das hält ja dann auf jeden Fall aber es ist auch sehr aufwändig und ist recht einfarbig. So wird es doch auch mal etwas interessanter und bunter im Küchenschrank.

Ach ja damit gehts natürlich auch zu Plotterliebe.


Kommentare:

  1. Die Fledermausis sind toll! <3
    Ich liebe Fledermausis :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Gläser sehen super aus. Heute habe ich auch wiedereinmal geplottert, aber an Gläser oder Tassen habe ich mich noch nicht gewagt. Irgendwie stelle ich mir das Aufkleben als sehr schwierig vor. LG Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich ist das gar nicht so schwer kannst ja erst mal an einem alten Marmeladenglas testen. Wichtig ist eben eine Transferfolie, damit alles am richtigen Platz ist am Ende. Damit find ich das dann auch nicht so schwer ;)

      Löschen
    2. Danke, die Idee mit den Marmeladengläser ist super. Bin gepannt, ob ich die Motive ohne falten drauf kriege. Wünsche Dir ein schönes Wochenende und weiterhin frohes Schaffen. LG Gabriela

      Löschen
    3. ja gegen die Falten hilft ein Rakel oder eine Kreditkarte oä. zum feststreichen :)

      Löschen
  3. Kann mich gar nicht entscheiden, welches Glas ich am schönsten finde - die sind alle so toll :D
    Sehr, sehr schick!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...