Keramik bemalen mit Tentakel


Letzte Woche habe ich mal wieder was neues ausprobiert.
Ich habe Keramik bemalt, jaaa ich weiß das habe ich schon vorher aber dieses mal nicht mit Stiften sondern mit Farben und es was war Rohkeramik und wurde danach glasiert und gebrannt.
Wo man so etwas machen kann?
Also ich war bei Schlüti's hier in Hamburg. Ist ein sehr schöner Laden mit viel Auswahl und man kann dort seiner Kreativität freien Lauf lassen. Nico die Besitzerin ist super nett und hilft gerne jede Idee auch in die Tat umzusetzen.


Wir waren dort im Rahmen einer kleinen Kreativ Runde, manche haben gestrickt manche haben Keramik bemalt. Da es wirklich Spaß gemacht hat und ich noch einiges dazu lernen kann werde ich wohl auch das nächste Mal wieder eine Keramik bemalen. Und weihnachten ist ja auch bald wieder.

Hier könnt ihr sehen wie die Tasse aussah nachdem ich sie bemalt hatte und bevor sie glasiert und gebrannt wurde.



Man sieht auch dass die Farbe recht gleichmäßig ausgesehen hat und ich zwar wusste dass man mehr Schichten auftragen muss es aber nicht getan habe um die Tentakel heller zu machen. Nächstes mal bin ich schlauer und werde einfach gleich eine hellere Farbe nehmen.


Heute ist ja auch schon wieder Creadienstag.

Kommentare:

  1. Klasse! Die Tasse ist super geworden :)
    Ich war auch erst vor kurzem in einem Pottery Art Café in Köln und habe beim Tasse-Bemalen meiner Kreativität freien Lauf gelassen. Ich mag die Atmosphäre in solchen Cafés. Einfach inspirierend :)
    Liebste Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Tasse ist wunderschön!
    Die Farben gefallen mir richtig gut!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. ich find sie super geil! grad die etwas unregelmäßige farbe machts umso schöner.
    hier in der nähe gibts sowas leider nicht...

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Tasse! Ich hab im Juli auch in einem Laden in Frankfurt eine Tasse für meinen Schatz bemalt. Es ist wirklich phaszinierend, wie sich die Farbe im Ofen verändert... Und das mit den Schichten ebenfalls... Naja, bei der zweiten wird es dann besser ;)

    LG anna

    AntwortenLöschen
  5. Kannte ich bislang nicht, wir haben das einmal in der Schule gemacht, faszinierend das Vorher-Nachher Ergebniss. Deine Tasse gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Deine Tasse gefällt mir wirklich gut, auch die Farben so wie sie sind
    LG Gerti

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh ist die schön geworden! Sieht absolut profimäßig aus.
    Herzlichst
    vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann nur sagen: Klasse Tasse !
    LG von Elke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...