Strickmaschine FTW


Mal wieder was neues heute. Von meiner Oma habe ich die alte Strickmaschine bekommen und hab sie am Wochenende gleich mal ausprobiert.
Also mal vorweg, wer sich auch so etwas anschaffen will sollte viel Geduld mit bringen. Im Internet habe ich irgendwo gelesen dass es eigentlich eine Strickhilfe sein sollte, was es auch recht gut beschreibt denn auch wenn sie viel schneller strickt als von Hand, kann man zumindest mit meinem Modell nicht gerade das Hirn ausschalten. Auch wenn man noch so sehr aufpasst kann es immer noch passieren dass einem Maschen herunter fallen und bei meiner Wolle wollte sie manchmal nicht alle Fäden mitnehmen.

Nichtsdestotrotz ist das mit der Strickmaschine ne tolle Sache, es geht wirklich viel schneller. Leider kann dieses Modell weder rundstricken noch rechts links stricken.
aber man kann ja alles zusammen nähen ;)

Und nun gibts auch die Auflösung für alle die in Facebook gerätselt haben was es mit den Stulpen auf sich hat, die sind mein erster Streich mit der Strickmaschine :D

Dies ist auch wieder ein Beitrag zum Creadienstag, also schaut auch mal was die Anderen gemacht haben.

Kommentare:

  1. Wow, herzlichen Glückwunsch zu Maschine! Da werden bestimmt tolle Sachen entstehen, die Stulpen sind ja schon schön.

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Glückwunsch zur Strickmaschine. Hatte auch mal so eine (lang, lang ist´s her). Mein Tip: Das bereits runterhängende Gestrick gut beschweren, dann hüpft der Faden nicht so leicht von den Nadeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das mit dem beschweren hab ich auch schon gesehen und gelesen, leider war bei meiner Maschine kein Zubehör dabei also auch keine Gewichte.Jetzt halte ich mal Ausschau nach schweren Wäscheklammern oder so^^

      Löschen
  3. Dann wünsche ich dir noch viel Geduld ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...