Jänner Socken mit gefärbter Wolle



Mir ist wieder ein Strickprojekt von den Nadeln gehüpft.
Dieses Mal die Jänner Socken von Nadelspiel. Hab mich wie immer nicht ganz an die Anleitung gehalten bin aber recht zufrieden. Natürlich  hab ich auch ein paar Fehler gemacht und ein wenig zu groß sind sie auch ausgefallen aber ich mach das ja auch noch nicht so lange.
Die Wolle ist meine erste selbst gefärbte Sockenwolle gewesen. Ist fast ein wenig zu bunt und unruhig geworden aber auch beim färben bin ich ja noch ein blutiger Anfänger :)
Sie sind auch nicht sehr lang, weil es nur 100g waren, bei einer 6-fädigen Wolle ist das nicht so viel.


Habe mir auch gleich noch Sockenspanner aus Moosgummi gemacht. 

Geht eigentlich ganz einfach:
Da ich nur 2mm dickes hatte hab ich zwei aufeinander geklebt. Habe eine Socke auf ein Stück papier gelegt, drum herum gemalt und es ausgeschnitten. das hab ich dann als Vorlage auf den Moosgummi gelegt und das ganze dann ausgeschnitten. Super einfach und schnell und man hat einen schlichten Sockenspanner.

Und jetzt gehts ab damit zum Creadienstag und zu Auf den Nadeln im Februar



Kommentare:

  1. Die Socken sind echt toll geworden. Sowohl das Strickmuster als auch das Farbmuster gefallen mir richtig gut =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke,
      bin ja immer noch eher am üben^^
      Bei beidem, färben und Socken stricken :)

      Löschen
  2. Hallo Mirella,

    die Socken sind schön geworden. Mir gefallen deine ersten Färbeversuche. :)

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
  3. Wooow, sehen die kuschlig aus! Damit hat man sicher nie wieder kalte Füße :)
    Toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sind sie auch :)
      Ich kann handgestrickte Socken nur empfehlen!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...