Weihnachtsgeschenk: Etagere


Davon haben wir gleich mehrere gemacht. Frank hat natürlich gebohrt und für alle die das auch basteln wollen ein kleiner Tipp:
Ein normaler Keramik Bohrer reicht leider nicht aus, da sind 2 Teller zu Bruch gegangen. Was dann gut funktionierte war ein Glas und Keramik Bohrer mit so einer kleinen Schaufel an der Spitze war nicht sehr billig aber kann man ja vielleicht noch öfter benutzen ;)
Die Stangen gibt's übrigens bei Ebay.

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich find die selbstgemachten Etageren immer so cool. Ich hab mir bei meiner Oma an Weihnachten gleich mal ein Service gemopst und werde das auch probieren. Deine sehen sehr schick aus.
    Liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr! schön aus - und auf dem Tisch erst - mit 2 Früchten darauf - und Marzipanmeeresgetier dabei - sehr! schön!
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Süden.

    AntwortenLöschen
  3. Die sind beide klasse! Danke für den Tipp mit dm Bohrer.

    GLG Bea

    AntwortenLöschen
  4. Wow die schaun ja richtig klasse aus!

    Ganz liebe grüße ♥

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schade das etwas von den schönen wertvollen Dingen zu Bruch ging, aber die beiden Ständer sind wunderschön anzusehen. Wenn man bedenkt das ich mal eine Etagere hatte und die vor vielen jahren auf dem Flohmarkt verkauft hat weil man sowas einfach nicht mehr hatte *lach*- So kanns gehen, vieles kommt wieder.
    Viel Freude an den Etageren wünsch ich dir
    LG GIsela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...